Membre: GfBV – SPM

02/05/2012

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ist eine internationale Menschenrechtsorganisation, die sich für verfolgte Minderheiten und indigene Völker einsetzt. Sie dokumentiert Menschenrechtsverletzungen, informiert und sensibilisiert die Öffentlichkeit und nimmt die Interessen der Betroffenen gegenüber Behörden und Entscheidungsträgern wahr. Sie unterstützt lokale Bemühungen zur Stärkung der Menschenrechte von Minderheiten und indigenen Völkern und arbeitet national und international mit Organisationen und Personen zusammen, die ähnliche Zielsetzungen verfolgen. Die GfbV hat beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der UNO und beim Europarat.

 

La Société pour les peuples menacés (SPM) est une organisation internationale des droits de l’Homme qui s’engage pour les minorités et les peuples autochtones. La SPM dénonce les violations des droits de l’Homme, informe et sensibilise l’opinion publique et représente les intérêts des personnes concernées devant les autorités décisionnaires. Elle encourage les efforts locaux effectués en faveur de la promotion des droits des minorités et peuples autochtones. En outre, elle travaille sur le plan national et international avec des organisations qui poursuivent les mêmes objectifs. La SPM bénéficie d’un statut de conseiller au Conseil économique et social des Nations Unies (ECOSOC) ainsi qu’au Conseil de l’Europe.

 

http://www.gfbv.ch